*
intro_2009
das_portal

 DAS INFORMATIONSPORTAL FÜR ABU DHABI & DIE VAE

buttons_rechts
suche-2009
  
2_br


Menu
TrafficFeed
Swarovski

Swarovski - The Magic of Crystal

twu
Die Blase Dubai platzt!
27.11.2009 11:18 (950 x gelesen)

Worüber das HalloAbuDhabi-Magazin schon vor einem Jahr berichtete, ist nun offiziell: Dubai ist bis über beide Ohren verschuldet!



 



Auf den Schultern des Emirates lastet der unglaubliche Schuldenberg von rund 60 Milliarden Dollar. Die gigantischen Bauprojekte, wie beispielsweise „The World“ oder „The Palm“, gepaart mit der Weltwirtschaftskrise, scheinen Dubai nun das Genick gebrochen zu haben.

Aufgrund der gigantischen Geldnöte sahen sich die Verantwortlichen nun gezwungen, einen Zahlungsaufschub bei ihren Gläubigern zu erbeten. Bis Mai 2010 sollen die fälligen Zahlungen nun aufgeschoben werden. Diese Mitteilung schockte die Öffentlichkeit, die Finanzmärkte und natürlich auch die Börse: Das Resultat waren einbrechende Aktienkurse auf weiter Front. Momentan ist das Ausmaß des Fiaskos nicht abzusehen.

Hintergrund: Dubais Ölvorräte neigen sich dem Ende entgegen. Es ist nur eine Frage der Zeit, bis Dubais bislang wichtigster Einnahmezweig vollends wegbricht. Aufgrund dieser Tatsache fachte der Herrscher des Landes, Scheich Mohammed bin Rashid al Maktoum, in den 90er Jahren die Maschinerie des Immobiliensektors an. Ausländische Geldgeber wurden geworben und es wurde gebaut, was das Zeug hält (oder auch nicht hält). Fährt man durch Dubais unzählige Baubezirke hindurch, so stellt sich die Frage: Wer, um alles in der Welt, soll in diesen „Geisterstädten“ bloß leben?! Die Planungen sind einfach nur utopisch. Tausende von Bauten strecken sich in der Hitze dem Himmel entgegen. Überall wird gebaut - immer höher, immer schneller, immer mehr. Und es schient noch lange kein Ende in Sicht zu sein.

Der Immobiliensektor hat sich in der letzten Zeit gnadenlos erhitzt. Dass dies nicht an den heißen Temperaturen liegt, müsste doch den vielen wichtigen Beratern des Herrschers klar gewesen sein. Die Preise der angeblich so begehrten Immobilien sind um 50% in den Keller gefahren. Die Banken weigern sich, Kredite herauszugeben, die Zahl der Gläubiger wächst und angestrebte Projekte wurden gekanzelt.

Der Retter Abu Dhabi: Das Platzen der Spekulationsblase war nur eine Frage der Zeit. Warum hat man nicht schon während der Boomzeit entsprechend reagiert? Ein gutes Beispiel, wie man es besser machen kann, befindet sich nämlich in Dubais unmittelbarer Nähe!
Die Rede ist von Abu Dhabi. Die Hauptstadt der Vereinigten Arabischen Emirate hat in den vergangenen Boomjahren umsichtiger und vernünftiger gewirtschaftet, als das Medienstarke Dubai. Während Dubai in scheinbar blindem Wahn gebaut und geplant hat, reagierte Abu Dhabi besonnener. Dennoch wurde auch hier kräftig an der Infrastruktur gearbeitet. Etliche tolle Projekte konnten so verwirklicht werden, ein Beispiel ist hier die neue Formel 1-Strecke auf Yas Island.

Zu verdanken ist diese umsichtige Strategie des Herrschers von Abu Dhabi, Scheich Chalifa bin Zayid Al Nahyan. Seit 2004 ist der Scheich zudem der Präsident der Vereinigten Arabischen Emirate.

Schon vor rund einem Jahr musste Abu Dhabi dem Emirat Dubai aus der Patsche helfen. Dass Dubai komplett Bankrott geht, scheint jedoch auch dieses Mal kaum denkbar zu sein. Abu Dhabi wird seinen „Bruder“ Dubai nicht fallenlassen: Die Hauptstadt wird wohl Dubai auch diese Mal mit einer milliardenschweren Geldspritze auf die Beine helfen. Und das obwohl die beiden Emirate und deren Machthaber nicht immer das beste Verhältnis zueinander haben…

Um den Optimismus und das Vertrauen zu Dubai wiederherzustellen, wurden nun Sanierer auf den Plan gerufen, die jetzt retten sollen, was noch zu retten ist. Zudem wurden viele Verantwortliche aus ihren Positionen enthoben und durch frische Köpfe ersetzte. Wie sich die heikle Situation entwickeln wird, erfahren Sie natürlich bei HalloAbuDhabi!

Weitere Informationen sind unter www.halloabudhabi.de zu finden.


Ansprechpartner:
City-Top's Verlag GmbH
Frau Mona Isabell Lederer
Zuständigkeitsbereich: Presse
Mandrystr. 4
74074 Heilbronn, Germany
E-Mail: m.lederer@valcoma.de
Telefon: +49 (7131) 64904-40
Fax: +49 (7131) 64904-13

Über City-Top´s Verlag GmbH:
Die City-Top's Verlags GmbH ist die Top-Adresse für Branchen und regionale Städte-Infos. Alle wichtigen Informationen zu folgenden Rubriken sind unter www.city-tops.de zu finden:

- Veranstaltungshinweise Ihrer Region
- Karten und Buchungsservice
- Sportinformationen
- aktuelle Nachrichten über In- und Ausland im Minutentakt
- spannende Infos aus Sport, Kultur, Gesellschaft
- Reiseinformationen
- Fernsehprogramme
- Gewinnspiele
- jeden Sonntag aktuelle Börsen-News
- Online Spiele
- aktuelle Downloads
- Branchenbuch
- Kleinanzeigen kostenlos
- Hotelreservierungsservice
- online einkaufen im tollen HalloAbuDhabi-Shop unter www.halloabudhabi.de
- aktuelle Pagelösungen für Ihr Unternehmen: Firmenwerbung - einfach anders, einfach gut!

Alle Infos auf einen Klick unter www.city-tops.de
Wir freuen uns über Ihr Interesse an unseren Artikeln und bedanken uns über Ihren Veröffentlichungshinweis. Für weitere Informationen in Sachen Text und Bild stehen wir Ihnen sehr gerne zur Verfügung.


Zurück Druckoptimierte Version Diesen Artikel weiterempfehlen... Druckoptimierte Version
Die hier veröffentlichten Artikel und Kommentare stehen uneingeschränkt im alleinigen Verantwortungsbereich des jeweiligen Autors.
newsletter_2009

Sie möchten über alle Neuigkeiten aus dem Boomland Abu Dhabi präzise auf die Schnelle und automatisch informiert werden?

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter!


Platzhalter_1_1


RSS-Feed

MAP_grau

?My Advertising Pays, It Pays To Be On M.A.P!

Social -Pott

Facebook Digg Del.icio.us Technorati StumbleUpon Mr. Wong Oneview Linkarena Seekxl Folkd Reddit Jumptags Webnews Ma.Gnolia Icio Favoriten BoniTrust Simpy Slashdot Furl Blinklist Blogmarks Diigo Newsvine Kledy.de Bookmarks.cc Newsider Yigg Spurl Netvouz Social Bookmarking Tool Bookmarks.at Newskick Shop-Bookmarks Seoigg Linksilo Readster Power Oldie Google Yahoo

Google_Suche
 
 
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail